Herzlich Willkommen

Die Grundschule Wittlingen ist einzügig und wird hauptsächlich von Kindern aus den Stadtteilen Wittlingen und Hengen besucht. Das Schulgebäude hat eine idyllische Ortsrandlage in direkter Nachbarschaft zum Kindergarten „Wiesenglück“. Im Haus selber ist die Kleinkindbetreuung „Glückstiger“ untergebracht. Alle drei Einrichtungen zusammen bilden ein umfassendes Bildungs- und Betreuungsangebot auf der Hochfläche der Schwäbischen Alb. Im Rahmen des Konzeptes „Verbindliche Grundschule“ haben wir eine Kernzeitbetreuung mit der Möglichkeit zum Mittagessen in der Schule.

Mehr erfahren

Unsere Schule

Neben der Vermittlung der Bildungsinhalte legen wir besonderen Wert auf das Erlernen sozialer Kompetenzen und vieles mehr.

Weitere Informationen

Für unsere Schüler

Alle wichtigen Infos zur Schulkindbetreuung und schulbegleitenden Aktivitäten wie AG's finden Sie hier.

Gespannt?

Aktuelles & Termine

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und anstehenden Termine rund um die Grundschule Wittlingen.

Weiterlesen

Aktuelles

„Jetzt dampft sie wieder…“

Erst kürzlich waren die Dampfmaschinenexperten Thomas Braun, im Hauptberuf Kulturreferent der Stadt Bad Urach und der Viertklässler Tillman Müller, der im Rahmen des Faches Sachunterricht eine Präsentation zum Thema Dampfmaschine vorbereitet hatte, zusammengekommen.

Bei den Aufräumarbeiten in der Wittlinger Grundschule während des Lockdowns im letzten Jahr kam eine im Jahr 1926 hergestellte Dampfmaschine der Firma Bing aus Nürnberg zum Vorschein. Zunächst wurde das historische Spielzeug nicht nur gründlich gereinigt, sondern auch dankenswerterweise von Herrn Braun restauriert. Umso größer war die Freude, als diese dann wieder in Betrieb genommen wurde, kräftig dampfte und auch die Pfeife wieder zum Leben erweckt wurde. Das Schmuckstück wird in Zukunft einen besonderen Platz im Gebäude der Grundschule Wittlingen bekommen. Bestimmt können sich viele ehemalige Schülerinnen und Schüler noch an die Dampfmaschine erinnern.

Es ist geplant, bei der nächsten Spielzeugausstellung, die eventuell wieder in der Klostermühle der Stadt Bad Urach stattfinden wird, die liebgewonnene, wieder voll funktionstüchtige, betagte Dampfmaschine fein herausgeputzt zu zeigen. Viele technisch interessierte Grundschülerinnen und -schüler konnten sich bereits von dieser alten Technik, die die Industrialisierung prägte, faszinieren lassen.

Besuch am letzten Schultag

Am letzten Schultag vor den vorgezogenen Weihnachtsferien bekamen die Schülerinnen und Schüler doppelt Besuch: Frau Vöhringer, Frau Heinlin und Frau Schmid hatten spontan die Idee einer kleinen Überraschungs-Weihnachts-Pause. So durften sich die Klassen nacheinander bei Weihnachtsmusik eine Tasse Kinderpunsch und einen Schokobären abholen. Begleitet wurde das Ganze von Maria und Josef, die am Eingang der Turnhalle nach einer Unterkunft suchten. 

Vielen Dank für die schöne Idee!