Aktuelles

Was kreucht und fleucht denn da?

Am Mittwoch bekamen die Viertklässler Besuch von Sabine Reußink und Anna-Lena mit dem Ökomobil vom RP Tübingen. Nach einer kurzen Besprechung und einem Spiel zum Warmwerden, ging es für die eine Gruppe raus auf die Streuobstwiese, wo die Kinder mit verschiedenen Spielen ihr Sinne schärfen konnten. Die zweite Gruppe durfte solange mit Sammelbechern auf die Suche gehen und vorsichtig alles einsammeln, was sich unter einem Mikroskop so anschauen lässt: Blätter, Rindenstücke, Käfer, Spinnen und vieles mehr. Auch Regenwürmer waren dabei, von denen einer liebevoll „Franz“ getauft wurde. Nach einer Pause tauschten die Gruppen und arbeiteten nochmal mit Elan an der anderen Station.

Nach über drei Stunden bei kalten Temperaturen ging es dann nochmal kurz ins Klassenzimmer zum Aufwärmen und Frau Reußink stellte fest, dass die Viertklässler „einfach hart im Nehmen“ sind.

Franz und Co. wurden im Anschluss wieder wohlbehalten in die Freiheit entlassen.

 

Zurück